4. Skaldenfest 2018 in Würzburg

Eïs (cc-by-sa/Stefan Bollmann)

Ein noch junges und kleines Festival feiert seine vierte Auflage. Das Skaldenfest in Würzburg, ein eintägiges Open Air mit feinstem Pagan- und Black-Metal. Die Erstauflage 2015 fand noch Indoor statt, seit 2017 ist das Skaldenfest zum Open Air geworden. Und auch das Line-Up kann sich sehen lassen, auch wenn es sich nicht um ein größeres, mehrtägiges Festival handelt. Hier geht es eher um klein aber fein. So zum Beispiel mit Eïs und ihrem seit dem Album Wetterkreuz als eigenständig geltenden Post-Black- und Dark-Metal. Oder Imperium Dekadenz, die mit Unterstützung ihrer Live-Crew skandinavisch beeinflussten Black Metal spielen. Und natürlich Carach Angren. Die Niederländer haben mit ihrem symphonischen Black-Metal einen ganz eigenen Stil kultiviert. Hier die gesamte Running Order:

15:00 - 15:40Enchiridion
16:00 - 16:40Thrudvangar
17:00 - 17:40Ctulu
18:00 - 18:45Countless Skies
19:10 - 20:00Eïs
20:30 - 21:30Imperium Dekadenz
22:10 - 23:30Carach Angren
Carach Angren (cc-by-sa/Stefan Bollmann)

Geheimtipp: Countless Skies. Melodic Death der Marke Insomnium mit epischen Klangteppichen und großartigen Melodien. Sicher kein Pagan Metal aber erstaunlich gut, konsistent und voller eigener Ideen. Kein Wunder, dass ihr Debütalbum von 2016 für Staunen sorgte.

Das Skaldenfest findet am 9. Juni 2018 im Kilianshof in Würzburg statt. Karten gibt es für sensationell günstige 10 € auf der offiziellen Seite.