Ankündigung: RockHard Festival 2018

Es ist Pfingsten, es ist schönes Wetter und die Metaljünger zieht es wieder nach draußen, vorbei ist die Zeit der dunklen, müffligen Schuppen – es schreit nach Amphitheater! Das RockHard Festival in Gelsenkirchen ist auch dieses Jahr ein Licht am Ende des dunklen Winters der Festivallosigkeit. Dieses Jahr startet die Saison für viele also am Wochenende vom 18. Bis 20. Mai, drei Tage voller Energie, guter Laune und Bier (nicht zu vergessen, Bier).

Dawn of DiseaseAtticDool
Diamond HeadTiamatSodom
TraitorNocturnal RitesThe New Roses
LeatherwolfCirith UngolMarduk
Axel Rudi PellOverkillThundermother
MemoriamNight DemonUli Jon Roth
CoronerBackyard BabiesArmored Saint
Saxon

„Hits, Hits, Hits.“ Wir haben die Kritik verstanden. Obwohl das Programm 2017 erstklassig besetzt war, möchten viele Fans zum Abschluss Musik zum Abfeiern. Das können wir sehr gut verstehen, auch wenn uns beim Buchen der Bands natürlich terminliche und finanzielle Grenzen gesetzt sind. Aber wir bemühen uns stets, die Wünsche unserer Stammbesucher zu erfüllen«, leitet Rock-Hard-Herausgeber Holger Stratmann die Bekanntgabe der ersten Bestätigungen ein.

Inzwischen ist das Line-Up auch komplett und es muss ich absolut nicht verstecken, einige Legenden werden mal wieder aufgefahren und zeigen dass das kleine Festival zurecht eines der schönsten in unserem Land ist.

Und als kleines Schmankerl hat die Crew vom RockHard noch einen Trailer gedreht um die wichtigsten Information kurz und knapp rüber zu bringen, und einen Einblick in die verrückte Welt des RHF gibts gleich dazu:

3-Tages Tickets kostet 86,90€ (inklu. 10% VVK) und Camping gibts für 22€ oben drauf; Karten für das gibt’s im offiziellen RockHard shop: http://shop.rockhard.de/rock-hard/rock-hard-festival.html

Tagestickets (limitierte Auflagen) gibt es auch, Freitag für 39€, Samstag für 45€ und Sonntag für 49€ – aber wer will sich das ganze wirklich nur einen Tag lang geben?